Von Satelliten, die Schiffe durchs Eis lotsen und Gleise aus dem Weltall beobachten

in die Zwischenablage kopiert

Zuletzt bearbeitet am

Henrik von Holtum & Jan Paul Herzer

Von Satelliten, die Schiffe durchs Eis lotsen und Gleise aus dem Weltall beobachten

Emmett in Transit #2 – Der Podcast der mFUND Begleitforschung für datengetriebene Mobilität

Über Folge #2

Dr. Lasse Rabenstein (Drift+Noise) und Sven Przywarra (LiveEO) erklären bei Emmett in Transit, wie sie Satellitendaten im Mobilitätssektor nutzen, wie sie daraus Software-as-a-Service-Lösungen (SaaS) entwickeln, wie sie die Vorteile des Cloud Computing nutzen und wofür sie künstliche Intelligenz und neuronale Netze bei der Auswertung von Satellitendaten einsetzen.

Die beiden Gäste sprechen nicht nur über das Potenzial der Satellitentechnologie, sondern auch darüber, ob die Visionen aus Sci-Fi Klassikern, wie Star Wars oder Stark Trek, Vorbilder für die Entwicklung ihrer Produkte waren.

Drift+Noise kann mit den Satellitendaten die Bewegungen von Eisschollen vorhersagen und navigiert damit Schiffe sicher durch die Polarregion.

LiveEO hilft mit seiner SaaS-Plattform und mit Satellitendaten beispielsweise Zugbetreibern dabei, umgestürzte Bäume und andere Hindernisse auf Schienen zu erkennen, damit die Gefahren schnell beseitigt werden können.

„Wir sind ganz vorne mit dabei bei der Entwicklung einer neuen Industrie: Die Erdbeobachtungsindustrie gab es eigentlich so noch gar nicht.“ Sven Przywarra

Zwei Gäste, vier mFUND-Projekte

Die beiden Gäste verbindet nicht nur die Faszination für den Weltraum, sondern auch der mFUND: Das Start-up Drift+Noise von Dr. Lasse Rabenstein ist mit Fast-Cast und EisKlass2 an zwei mFUND-Projekten beteiligt.

Das ebenfalls junge Unternehmen LiveEO von Sven Przywarra ist ebenfalls Teil von zwei mFUND-Projekten: FirST1 und FirST2. Im Verlauf dieser Projekte entwickeln sie Anwendungen zur schnellen Erkennung von Sturmschäden in Wäldern.

Der Emmett in Transit-Podcast

Brauche ich künftig nur eine App, um Autos, Zug und Fahrrad zu nutzen? Wann und wie wird Künstliche Intelligenz autonome Fahrzeuge durch Deutschlands Straßen lenken? Warum fliegen Drohnen neuerdings Teile des 38.500 Kilometer langen Schienennetzes ab?

Diese und weitere Fragen diskutiert das iRights.Lab auf Emmett. Wir fragen Forscher*innen, Unternehmer*innen und Tüftler*innen über datengetriebene Mobilität und ihre Auswirkungen auf den Menschen aus.

Keine Folge verpassen: Jetzt den Podcast abonnieren!

Emmett in Transit können Sie auch auf Apple Podcasts, Google Podcast, Spotify oder Deezer anhören. Abonnieren Sie den Podcast, um keine neue Folge zu verpassen.

„Der Weg zu einem perfekten Eis-Navigationsdienst – das Google Maps für die Polarregion – das ist ein weiter Weg und noch ziemlich weit entfernt. Das erfordert definitiv noch viel Forschung und Entwicklung.“ Dr. Lasse Rabenstein

Das Bild entstand am 15. Dezember 2020 bei der Aufnahme des Podcasts im Palazzo des iRights.Lab. Lasse Rabenstein (links auf dem Bildschirm) war virtuell dazugeschaltet, Henrik Holtum (mittig) und mit Sven Przywarra (rechts) waren vor Ort.

Sprecher*innen

Profile Sven Przywarra Live EO

Sven Przywarra gründete 2017 gemeinsam mit Daniel Seidel das Erdbeobachtungs-Start-up LiveEO. Zuvor studierte er Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin mit einem starken Fokus auf Raumfahrttechnik und Entrepreneurship, nachdem er ein Jahr in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi gearbeitet hatte. Bevor er LiveEO startete, war er in der Raumfahrtindustrie tätig und gründete NewSpaceVision, Europas größte neue Raumfahrt-Eventreihe mit dem Ziel, die Branche zu vernetzen.

Sven Przywarra

Gründer von LiveEO, mFUND-Projekte FirST1 & FirST2
Lasse

Dr. Lasse Rabenstein ist Geophysiker und Geschäftsführer der Drift+Noise GmbH, einem Spin-off-Unternehmen des Alfred Wegener Institutes (AWI) in Bremerhaven. Die Idee zu einem automatisierten Eisinformationsdienst entwickelte er während seiner eigenen Expeditionen in die Arktis, die er bereits während seiner Tätigkeit am AWI und an der ETH Zürich durchführte.

Dr. Lasse Rabenstein

Geschäftsführer Drift+Noise, mFUND-Projekte Fast-Cast & EisKlass2
Weitere Podcasts