Markus Spiske, via Unsplash
Markus spiske Vc es I Fi Y unsplash Kopie

Digitales Frühstück: Mobilitätsdaten für die Verkehrswende nutzen

in die Zwischenablage kopiert
DIESE VERANSTALTUNG HAT BEREITS STATT GEFUNDEN
Beschreibung

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg lädt zum „Digitalen Frühstück“. Bei der Veranstaltungsreihe soll es jeden Freitag im Juni und Juli um die Bedeutung von Mobilitätsdaten für die Verkehrswende gehen.

Die digitale Veranstaltungsreihe bietet Einblicke in Anwendungsideen und technische Lösungen zur digitalen Mobilität, Kontakt zu Akteuren der Verkehrswende aus Baden-Württemberg und Denkimpulse für eine nachhaltigere Mobilität der Zukunft.

Die digitalen Treffpunkte sind jeden Freitagmorgen vom 11.06.2021 bis zum 09.07.2021 zwischen 9:00 und 10:30 Uhr. Die erste Hälfte ist jeweils für eine Impulsrunde mit eingeladenen Gästen vorgesehen bevor sich in der zweiten Hälfte ausgetauscht werden kann.

  • 11.06.2021: Das Zwiebel-Prinzip der digitalen Mobilität – oder: wie interoperabel ist die Multi-Level-Datagovernance?
  • 18.06.2021: Sharing, Pooling & Co – Mit gebündelten Daten und Diensten Mobilitätsangebote vernetzen und teilen
  • 25.06.2021: Time for Quality Time: Wegequalität und Routing mit Daten optimieren
  • 02.07.2021: Von Daten zu Use Case: Data2Practice in der Kommune
  • 09.07.2021: Listen to the Wisdom of the Crowd: Wie nutzergenerierte Daten die Mobilitätswende voranbringen können

Weitere Informationen und Anmeldung.

Empfohlene Veranstaltungen