Foto: Tim Meyer, via Unsplash, Unsplash License

Parkplatz

mFUND-Fachaustausch: „Intelligente Parksysteme – Besser Parken mit Daten“

in die Zwischenablage kopiert
-
Beschreibung

Für digitale Mobilitätsangebote spielt ein intelligentes Parkraummanagement eine immer wichtigere Rolle. Es adressiert gleichzeitig den Parksuchverkehr, die Vernetzung von individuellem mit öffentlichem Verkehr und die Risiken durch Falschparkende insbesondere für den Fuß- und Radverkehr.

Der Online-Fachaustausch der mFUND-Begleitforschung Move Mobility (iRights.Lab) am 9. Dezember zeigt aktuelle Herausforderungen im Bereich der Parksysteme auf und präsentiert Lösungen. Nach einem Impulsvortrag über den Status Quo datengestützter Vorhaben zur Verbesserung des Parkraummanagements gehört die digitale Bühne den mFUND-Projekten.

09.12.2021 | PROGRAMM:

  • 10:00 Uhr | Begrüßung und Einführung, Move Mobility, iRights.Lab
  • 10:05 Uhr | Begrüßung BMVI, Norbert Földi, Referat DG21
  • 10:10 Uhr | Impulsvortrag, Dr. Petra Schäfer, Frankfurt University of Applied Sciences
  • 10:25 Uhr | Fragen, Antworten, Diskussion
  • 10:35 Uhr | „Analyse der Merkmale des städtischen Parkens“, mFUND-Projekt ACUP, Dr. Conny Louen, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • 10:50 Uhr | „Akkurate treffsichere und evaluierte Lösungen und Leistungen für Park+Ride-Anlagen“, mFUND-Projekt PundR-Aktuell, Olaf Bender, [ui!] Urban Mobility Innovations
  • 11:05 Uhr | „Smarte Nutzung von Trackingdaten zur Entwicklung eines Erklärungs- und Prognosemodells für die Parksuchdauer“, mFUND-Projekt start2park, Siavash Saki, Frankfurt University of Applied Sciences
  • 11:20 Uhr | „Erfassung und Typisierung von Falschparkern im Kontext der umgebenden Gebiets- und Straßengestaltung“, mFUND-Projekt ParkRight, Dr. Maria Mensch, Bliq GmbH
  • 11:35 Uhr | Panel-Diskussion „Effizienter, ökologischer und sicherer Verkehr durch einen digitalisierten Parkraum“ und Fragen aus dem Publikum
  • 12:20 Uhr | Zusammenfassung und Ausblick
  • 12:30 Uhr | Ende der Veranstaltung

Die virtuelle Veranstaltung findet über das Videokonferenz-Tool Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist erforderlich.

Informationen zur Barrierefreiheit
Es ist uns besonders wichtig, dass Menschen mit Einschränkungen bei der Veranstaltung dabei sein und sich einbringen können. Deswegen bieten wir Ihnen folgende Möglichkeit für eine barrierearme Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung:

  • Die Anmeldung ist telefonisch möglich: +49 (0) 171 99 85 459
  • Auf Wunsch stellen wir die Präsentationen vorab zur Verfügung. Bitte melden Sie sich dafür mindestens 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.
  • Es ist möglich, sich die Dokumentation der Veranstaltung mit einer Sprachassistenz vorlesen zu lassen.

Sprecher*innen

Petra Schäfer

Prof. Dr.-Ing Petra Schäfer ist seit 2007 Professorin für Verkehrsplanung an der Frankfurt University of Applied Sciences und geschäftsführende Direktorin des ReLUT – Research Lab for Urban Transport. Gemeinsam mit ihrem interdisziplinären Team forscht sie zur Akzeptanz neuer Technologien in der Mobilität, zur Förderung umweltfreundlicher Verkehrsmittel und zu Elektromobilität und Parken.

Prof. Dr.-Ing Petra Schäfer

Frankfurt University of Applied Sciences, ReLUT – Research Lab for Urban Transport
Avatar Emmett Kachel

Dr. Norbert Földi

Referat DG21, BMVI
Olaf Bender

Olaf Bender arbeitet bei der [ui!] urban mobility innovations an datengetriebenen Lösungen für die Mobilität von morgen. Von E-Carsharing und Ladeinfrastruktur bis hin zu MaaS und Parken unterstützt er Kommunen bei der gemeinsamen Entwicklung und Umsetzung von innovativen Smart-City-Konzepten.

Olaf Bender

[ui!] Urban Mobility Innovations, mFUND-Projekt PundR-Aktuell
Siavash portrait

Siavash Saki ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Research Lab for Urban Transport, wo er für die Datenanalyse, Datenvisualisierung und die Erstellung von Machine-Learning-Modellen in verschiedenen Forschungsprojekten verantwortlich ist. Seine Schwerpunkte sind die Analyse von räumlichen Daten, Mobilitätsdaten und Floating Car Data und insbesondere die damit verbundenen Parkdaten.


Siavash Saki

Frankfurt University of Applied Sciences, mFUND-Projekt start2park
M Mensch

Dr. Maria Mensch ist R&D Projektkoordinatorin bei Bliq GmbH. Ein Organisationstalent mit einem Auge fürs Detail, hält sie die Ohren und Augen offen nach neuen Projekten, um die Verkehrswende voranzutreiben. Themenfelder reichen von KI, RideSharing bis zu Parkraummanagement.

Dr. Maria Mensch

Bliq GmbH, mFUND-Projekt ParkRight
Louen Conny Q

Dr.-Ing. Conny Louen leitet die Forschungsgruppe Urbane Verkehrsplanung am Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr der RWTH Aachen University. Frau Louen weist mehrjährige Erfahrung in der Bearbeitung und Leitung von Forschungsvorhaben im Bereich Verkehrsplanung auf.

Dr. Conny Louen

RWTH Aachen University, mFUND-Projekt ACUD
Empfohlene Veranstaltungen