Erkennung von oberflächigen Schäden und Zuständen an infrastrukturellen Bauwerken durch einen cloudbasierten Ansatz mit Künstlicher Intelligenz

in die Zwischenablage kopiert
Projektvolumen
2.128.875 Euro
Davon 70% Förderung durch das BMVI

Über AI4INFRA

FKZ: 19F2112A
Förderlinie 2

Bei Bauwerken sind auf Grund der hohen Beanspruchung regelmäßige Prüfungen des Zustandes erforderlich. Diese Prüfungen führen nicht nur zur Behinderung des Verkehrsflusses, sondern sind oft auch durch die subjektive Bewertung von Schadensbildern nicht miteinander vergleichbar. Dies führt dazu, dass Schäden nicht korrekt bewertet werden und somit Gegenmaßnahmen zu spät erfolgen. Zeit- und kostenaufwändige Sanierungsmaßnahmen von Verkehrswegen sind die Folge.

Quelle: Viscan Solutions GmbH

Gesamtziel des Vorhabens ist es, durch Künstliche Intelligenz eine maßgebliche Unterstützung bei der Abnahme, weiterführenden Prüfung und Instandhaltung von Infrastrukturbauwerken zu gewährleisten. Das hierfür zu entwickelnde Verfahren soll bestehende Prozessen der Bauwerksprüfung digitalisieren und automatisieren. Es soll ein Software-Tool erstellt werden, mit dem Aufnahmen von Schäden automatisch analysiert und bewertet werden können. Die Aufbereitung der Ergebnisse erfolgt prüfungsgerecht und BIM-fähig.

Im ersten Schritt findet eine Datenerhebung zu verschiedenen Schadenskategorien statt. Parallel dazu wird die notwendige Infrastruktur zum Datenmanagement aufgebaut. Die Modelle der Künstlichen Intelligenz zur Bildauswertung werden erweitert und optimiert. Die Modelle werden anschließend in eine geeignete Infrastruktur und Nutzerumgebung implementiert, so dass eine Evaluation mit Daten aus der Praxis erfolgen kann. Zum Ende des Projektes wird auch mit Arbeiten zur Standardisierung des Verfahrens begonnen, um eine schnelle Einführung in die Praxis zu erreichen.

Verbundkoordinator

Viscan Solutions GmbH

Projektpartner

Vinnova Logo

ViNNOVA GmbH

Hochschule Albstadt Sigmaringen Logo

Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Deutsche Bahn EC Logo

DB Engineering & Consulting GmbH

Ministerium Verkehr Baden Württemberg Logo

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

IGS Ingenieure Logo

IGS INGENIEURE GmbH & Co. KG

Beiträge und Veröffentlichungen
Projektticker