Light Rail Vehicle Twin, Ein digitaler Stadtbahnzwilling

in die Zwischenablage kopiert

    Über LVRTwin

    Eine hohe Zuverlässigkeit und erschwingliche Preise von Stadtbahnen sind zwingend erforderlich, um die Attraktivität des ÖPNV im innerstädtischen Bereich zu erhöhen. Hierfür müssen Schadensfälle bei anforderungsgerechtem Wartungsaufwand vermieden werden. Mit Hilfe digitaler Methoden lassen sich Schadensentwicklungen in Betrieb befindlicher Bahnen vorhersagen und so eine zielgerichtete Wartung einer digitalen Stadtbahnflotte umsetzen. Von der Steigerung der Zuverlässigkeit und der Kosteneffizienz profitieren Verkehrsbetriebe, Fahrgäste und Kommunen gleichermaßen.

    Projektvolumen

    3.027.299

    BMDV-Förderung

    74 %

    Projektzeitraum

    -

    Förderkennzeichen

    19FS2012

    Bundesland

    Sachsen

    Förderlinie

    2

    Es erfolgt die Entwicklung eines digitalen Abbildes einer Stadtbahnflotte. Hierbei werden die Zustände der Einzelbahnen aus Messungen mit Standardsensoren abgeleitet. Die digitale Datenerfassung und die Methoden des maschinellen Lernens erlauben es, Ermüdung oder Verschleiß für einzelne Bauteile vorherzusagen, bevor der eigentliche Schaden auftritt und zu einem Ausfall des Gesamtfahrzeuges führt. Durch die Einbindung dieser Informationen bei den Verkehrsbetrieben lassen sich Verfügbarkeiten besser planen und der Bahneinsatz optimieren.

    Die Projektumsetzung erfolgt sowohl unter Auswertung vorhandener Messdaten als auch durch die Realisierung einer neuen Messstraßenbahn. Neue Messdaten werden in großem Umfang erhoben und ermöglichen die Herstellung des Zusammenhangs von erfasstem Straßenbahneinsatz und daraus folgendem Bahnzustand über kalibrierte Datenmodelle. Diese Modelle lassen sich dann auf jede Einzelbahn anwenden, womit eine Cloud-basierte Flottenbeschreibung für Straßenbahnbetreiber und Wartungsunternehmen entsteht.

    Verbundkoordinator

    TU Dresden

    Projektpartner

    Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH

    Dresdner Verkehrsbetriebe AG

    Robotron Datenbank-Software GmbH

    Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH

    Estino GmbH

    IFTEC GmbH & Co. KG

    Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

    SDS Schwingungs Diagnose Service GmbH

    Netzwerk

    Sie gestalten die Zukunft der Mobilität?

    Sie sind Teil eines mFUND-Projekts, Mobilitätsexpert*in aus der Wirtschaft oder auf der Suche nach Kooperationspartnern für das nächste bahnbrechende Projekt? Dann werden Sie Teil der Emmett-Community und vernetzen Sie sich mit interessanten Persönlichkeiten aus dem Mobilitätssektor.

    Beiträge und Veröffentlichungen
    Projektticker